Kundenservice: info@pride-sports.de

Freddie Roach: Mayweather Sr. ist ein furchtbarer Sekundant

Freddie-Roach--008

Der Trainer von Manny Pacquiao, Freddie Roach geht davon aus das Floyd Mayweather Jr. einen Fehler bei der Wahl seines Sekundanten für den Kampf gegen den Philippiner am 2. Mai begeht.

In dem Kampf, in dem er den WBC und WBA Titel im Welthergewicht gegen den WBO Champion verteidigt steht Floyd Senior in seiner Ecke.

Roach ist davon überzeugt, das der Amerikaner größere Chancen hätte um unbesiegt zu bleiben wenn in seiner Ecke sein Onkel Roger Mayweyther stehen würde.

“Die Sache ist die, das Floyd nicht den besten Sekundanten haben wird in seiner Ecke haben wird, weil Roger der bessere Trainer ist. Floyd hat 90 Prozent seiner Siege mit gehabt, als er mit Roger gearbeitet hat. Roger ist viel besser. Ich glaube das Floyd Sr. ein furchtbarer Sekundant ist. Das glaube ich wirklich.

Das wird in der Zeit des Kampfes uns zu gute kommen, da ich nicht in der Ecke nervös sein werde und ich in Ruhe mit Manny sprechen werde und alles nötige machen werde.
Floyd Sr. kann seine Nachricht nicht in den 60 Sekunden “rüberbringen”. Er ist so aufgeregt, das er mit stottern anfängt und seinem Kämpfer nicht die richten Informationen sagt.” so Freddy Roach.

Floyd Senior rechnet man große Vedienste an, was die fantastischen Abwehrtechniken und der Defensivarbeit seines Sohnes angeht. Aber Roach ist davon nicht überzeugt und glaubt das Floyd einer der größten Boxer aller Zeiten wegen sich selber geworden ist.

“Sehen Sie, Floyd ist seid seinem fünften Lebensjahr im Gym. Der Typ ist für den Kampf geboren.

Alle die sich in diesem Sport befinden wissen das. Man muss ihm seine Verdienste anerkennen. Er hat ein riesiges Talent, ist sehr intelligent in Ring und weiß was er macht. Er ist nun sein eigener Trainer. Er hat sich selber erschaffen.

Er wird sich selber für den Kampf vorbereiten , den das macht er immer. Aber in einem Kampf wie diesen, der nicht vorhersehbar ist und in dem es keinen großen Favoriten gibt, würden ihm ein paar Worte und Ratschläge aus der Ecke helfen.

Das wird er aber nicht von seinem Vater bekommen können und das wird ein Vorteil für uns werden.” – so Roach.

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?