Kundenservice: info@pride-sports.de

Der Präsident von RIZIN: Die UFC würde nur Fedor holen um sagen zu können, dass sie das letzte von PRIDE vernichtet haben

Fedor-and-King-Mo

Der ehemalige PRIDE und jetzige RIZIN Vizepräsident, Jerry Millen war zu Gast bei Submission Radio.

Sie fragten ihn, ob die Möglichkeit besteht, da Fedor von RIZIN in die UFC wechselt.

“Ich wünsche das, was das Beste für Fedor ist. Ich arbeite für RIZIN, aber ich wünsche das was für ihn das Beste ist. Aber ehrlich gesagt weiß ich in meinem Herzen, das die UFC nicht das Beste für Fedor ist. Wissen Sie, Fedor ist nicht ein Typ der so ein Ego hat und glaubt, das er Werdum oder Henderson oder Bigfoot jagen muss. Das ist nicht sein Motiv. Er ist nicht ein Typ wo denkt: Oh, der hat mich besiegt, ich muss mich rächen. Das ist nicht seine Persönlichkeit. Er wünscht nur, das man sich ihm gegenüber mit Respekt benimmt. Und während dieser ganzen Jahre hat Dana White viel respektlosigkeit ihm gegenüber gezeigt, wobei er das nicht brauchte. Und dann sagte er: Ist doch nur Spaß, haha. Das geht so nicht mit Fedor. Das funktioniert bei einigen Kämpfern nicht. Die Kämpfer sind hungrig und müssen ihre Familien durchbringen – ja, sie werden Dana den Arsch küssen. Fedor ist nicht in dieser Position.Deshalb denke ich, das er niemals in der UFC kämpfen wird. Ich denke, das ist das Beste für ihn.”

“Wenn sie überlegen würden, warum Dana wirklich Fedor wünscht, was wäre der Grund? Wäre das, weil er wünscht, das er UFC Champion wird und er ihn promoviert als einen großen Star? Absolut nicht!

Der Grund wäre um ihn zu zerstören und um zu sagen: Ha, schaut, der letzte Teil von PRIDE den ich nicht haben konnte, habe ich bekommen und vernichtet. Sie sollten nicht glauben, das diese Leute wünschen das Fedor Chmpion wird. Sie wollen Fedor bekommen um zu sehen das er verliert. Als wir das sagten, warum sollte jemand dort hingehen, wo man ihm an erster Stelle keine Achtung gezeigt hat. Punkt zwei, sie sind nicht daran interessiert, um etwas für jemand zu erreichen. Sie interessiert nur Geld, also welche Motivation ist es dort hinzugehen?”
Millen sprach auch von dem Prozess der Wahl des Gegners für Fedors Rückkampf.

“Ich habe auch it Randy Couture gesprochen und er benötigt etwas längere Zeit für die Vorbereitungen. Sie können Randy nicht einfach so in seiner Lage zu einem sofortigen Antriit fordern.  Sie wissen nicht gegen wen Fedor in seinem nächsten Kampf kämpfen wird. Wir haben mit mehreren gesprochen. Einige haben gesagt, das sie nicht bereit sind, einige haben gesagt, das sie bereit sind aber es nicht wünschen, so wie auch fünf Millionen Dollar. A Ende dachte Sakaribara das Jaideep die Beste Wahl ist. Er ist indischen Ursprungs, hat aber in Japan gelebt seid seinem dritten Lebensjahr. Er spricht japanisch und ist in MMA interessiert.”

Die Leute werden sich immer beschweren, egal gegen wen Fedor kämpfen wird. Weil er nicht in der UFC ist, werden alle Arschkricher davon sprechen, das er mit der, oder mit der Flasche gekämpft hat. Fedor ist ein erwachsener Mensch der sich in diesem Sport bewissen hat und muss niemandem rächenschaft ablegen. Er hat Singh Jaideep als Gegner angenohmen. Dieses Gespräch: Er schädigt seinem Ruf, er ist nicht der größte aller Zeiten. Ich habe 90 Prozent der Kämpfe von Fedor vor Ort gesehen und als er im PRIDE gekämpft hatte war es die Era von Joe Louis im MMA. Für mich ist Fedor der größte in dieser Era. Jetzt sind wir in einer anderen Era des MMA. Die Menschen müssen begreifen, das Fedor am Ende seiner Karriere ist. Fedor wird das achen, was am Besten für Fedor ist. Und solange es ihn gibt und er tolle Kämpfe zeigt und wir keine 70 Dollar für Pay-Per-View verlangen, aknn sich denke ich keiner beschweren.”
“Sein nächster Kampf wird für RIZIN sein. In dieser verrückten Welt des MMA kann ich sagen das er nicht im April kämpfen wird, aber es ist denoch alles möglich. Derzeitig ist er im Urlaub mit seiner Familie. Das hat er benötigt, weil er hart die letzten drei, vier Monate trainiert hatte. Nach April werden wir höchstwahrscheinlich die nächste Veranstaltung im Juli und dann im September organisieren, danach im Oktober und dann an Sylvester. Wir bereiten noch einige verschiedene Sachen vor.”

Wanderlei Silva hat kürzlic seinen Vertrag mit der UFC aufgelöst. Er ist in Amerka suspendiert, könnte jedoch weiterkämpfen, wenn er daraufhin niemals wieder in den USA kämpft.

“Natürlich wünschen wir Wanderlei Silva in Japan. Er ist ein Krieger. Er ist mir einer der liebsten Kämpfer auf der Welt, da er immer zum kämpfen kommt, egal ob er verliert oder verliert. Wanderlei ist ein sehr guter Freund von mir und ich wünsche ihn in Japan zu sehen, so werden wir sehen was passieren wird.”

Millen hat auch einen Zweikampf zwischen Wanderlei und Fedor diskutiert.

“Jederzeit denke ich, das dies ein großer Kampf wäre. Ich hasse es zu sehen wenn Freunde kämpfen, aber das ist Sport und Freunde müssen kämpfen, weil dies einfach die Arbeit ist.”

Er sagte, das er sich sogar einen Kampf von Fedor gegen Brock Lesnar vorstellen kann.

“Wenn Brock wünscht zu kämpfen bin ich definitiv daran interessiert. Ich habe darüber auch mit Fedor gesprochen, ich weiß, das Brock unter Vertrag mit der WWE ist und ich denke, das er weiterhin einen Vertrag mit der UFC hat. Sie würden es niemals erlauben das dies geschiehen wird. Stephanie führt die Geschäfte hervorragend in der WWE und Vince (McMahon) und ich weiß, das sie große Fans des PRIDE waren und Vince ist ein großer Fan von Fedor. Ja, dies könnte geschehen wenn Brock es wünscht. Aber ich glaube er ist mit der UFC unter Vertrag. Wir würden ihn aber defiitiv nehmen.”

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?