Kundenservice: info@pride-sports.de

Ehemaliger MMA Champion Kevin Randleman verstirbt – RIP

Kevin-Randleman

Das MMA verliert einen seiner Helden.

Im 44. Lebensjahr ist Kevin Randelman verstorben. Das Herz hat versagt nachdem er mit einer Lungenentzündung in das Krankenhaus eingelefert wurde.

Der Kämfer mit dem Spitznamen “Monster” war ein Pionier des Freikampfes und ein UFC Champion im Schwergewicht und ein berühmter Kämpfer im PRIDE.

Sein Debü gab er i Jahre 1996. in Brasilien, zuvor war er ein ausnahme Ringer bei der Ohio State wo er zwei Nationale Meisterschaften gewonnen hatte.

Er war Mitglied des Team Hammer House, das Mark Coleman ins Leben gerufen hat. Im November des Jahres 1999. hat er den UFC Schwergewichtstitel gegen Pete Williams erkämpft und hat ihn gegen Pedro Rizzo veteidigt. Er den Titel dann an Randy Couture verloren. Er sollte den Titel bereits im Mai des Jahres 1999. erhalten als er im Kampf gegen Bas Rutten schwer verletzt wurde.

Kevin Randleman wird auch durch brutale Kämpfe und KO´s wie beispielsweise den Kampf aus der ersten Runde des PRIDE Grand Prix im Jahre 2004. gegen Mirko Filipovic in Erinnerung bleiben und durch seinen beeindruckenden Suplex gegen Fedor Emelianenko.

Seine Karriere hat er im Jahre 2001. beendet. Randleman hinterläss eine Frau und drei Kinder.

Kevin “The Monster” Randleman Highlights

REST IN PEACE

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?