Kundenservice: info@pride-sports.de

Fedor kommt zu Bellator 134

Fedor_vs_Rogers

Scott Coker reiste im alten Jahr nach Japan um Fedor oder Cro Cop oder beide zu Bellator zu bringen.

Ihm gelang sein Vorhaben nicht, dennoch wird nach viel Meinungen der beste MMA Kämpfer aller Zeiten sich auf eine Weise zu Bellator gesellen.

Der legendäre Russe wird im Prblikum bei der Bellaor 134 Veranstaltung sein, neben ihm Tito Ortiz, Ken Shamrock und Royce Garcie. Dies wird der Veranstaltung sicherlich Promotion bringen.

“Er ist eine Legende in diesem Sport. Er sollte hier sein und sich mit seinen Fans zusammensetzen. Wir sind sehr aufgebracht, da er nach drei Jahren das erste Mal wieder in die Vereinigten Staaten kommt. Das ist eine große Sache.” sagte der Bellator Präsident Scott Coker.

Coker sagte, das Fedor keinen Vertrag mit Bellator hat wie Beispielsweise Royce Gracie. Er kehrt auch nicht auf die Kampfläche zurück.

“Ich weiß das manche Menschen etwas mehr in dieser Sachen suchen wie sie es brauchen. Wir haben ein gutes Verhältniss mit Fedor. Er kommt gerne und ds ist für die Fans toll.” – so Coker.

Fedor Emelianenko hat mit Coker im Strikeforce zusammengearbeitet und Coker versuchte ihn zu Bellator zu bringe, aber der Russe hat klar bekanntgegeben das er in diesem Moment keine Rückkehr wünscht.

Die Bellator 134 Veranstaltung wird in Uncasville, USA am 27 Februar ausgetragen. Im Hauptkampf werden der Champion im Halbschwergewicht Emanuel Newton und Liam McGeary aufeinander treffen.

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?