Kundenservice: info@pride-sports.de

Takeru gewinnt K-1 Grand Prix bis 55 KG

k-1wgp55kg2

Takeru gewinnt den Grand Prix bis 55 Kilogramm.

In Tokyo wurde der K-1 Grand Prix bis 55 Kilogramm ausgetragen.

Den Sieg hat Takeru mit zwei KO´s erkämpft. Der Japaner hat als erstes im Viertelfinale den Französisch-Russischen Kämpfer Alexander Prilip besiegt und dann im Halbfinale Shotu Takiyu KO geschlagen. Im Finale hat Takeru durch Ringrichterentscheidung Taige beisiegt und somit den K-1 Grand Prix gewonnen. Takeru hat seinen Gegner zweimal zu Fall gebracht.

Sein Landsmann Taiga hat im den Marrokaner Soufiane El Hajij besiegt und später Nobuchiku Terada KO geschlagen.

Man sollte den Superkampf von dem Sohn von Rodney Glunder erwähnen, Massara hat gegen einen der besten Kämpfer der Welt in der Kategorie bis 65 Kilogramm gekämpft, Massaki Noiri. Der Surinamisch-Niederländische Kämpfer hat in der ersten Minute durch einen Knieschlag eine Wunde im Gesicht von Noiri verursacht und der Kampf wurde dann in der zweiten Runde abgebrochen. Noiri sollte als erstes gegen den K-1 Grand Prix Champion bis 65 Kilogramm kämpfen, Kaew Fairtex, der muste den Kampf jedoch verletzungsbedingt absagen.

Ergebnisse K-1 Grand Prix – 55 Kilogram

Filip Minoru Kimura def. HIROYA (KO, R1)

Massaro Glunder def. Masaaki Noiri (TKO, R2)

Urabe Koya def. Javier Hernandez (Desicion)

K-1 WGP -55 kg, Viertelfinale:

Takeru def. Alexandre Prilip (KO)
Shota Takiya def. Danial Williams (Desicion)
Nobuchika Terado def. Rui Botelho (Desicion)
Taiga def. Soufiane El Haji (Desicion)

Halbfinale

TAKERU def. Shota Takiya (KO)
TAIGA def. Nobuchika Terado (KO)

Finale

TAKERU def. TAIGA (Desicion)

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?