Kundenservice: info@pride-sports.de

Resultate: Glory 21 – Levin verteidigt Titel

artem-levin-glory21

Artem Levin verteidigt den Glory Mittelgewichts-Titel gegen Simon Marcus.

Zwei der Schiedsrichter haben den Hauptkampf der Glory 21 Veranstaltung in San Diego mit 48-48 gewertet, der dritte mit 48-46 für den Kanadier. Levin wurden Punkte in der dritten Runde abgezogen wegen Clinchens.
In ihrer ersten Beegnung im Jahre 2013 hatte Marcus nach fünf Runden durch Ringrichterentscheidung gewonnen.

Xavier Vigney hat das Turnier im Schwergwicht gewonnen. In der Konkurenz befanden sich nur Amerikanische Kämpfer, die Vigney alle KO schlug. Im Halbfinale hat er in der ersten Runde Maurice Jackson KO geschlagen und im Finale den bis Dato unbesiegten MMA-Kämpfer Chij Lewis Parry in der zeiten Runde. Parry hatte auf dem eg in das Finale Demor Deniis KO geschlagen. Auf dem eg zu dem Ring hat Perry Brandon Vera herausgefordert, der sich bei den Zuschauern befand. Beide Kämpfer sind Mitglieder des ONE Championship.

Nach diesem Turnier ist Vigney nun zu seinem vierten Sieg bei ebensovielen Kämpfen für Glory gekommen.

Raymond Daniels tat das, was man erwartet hatte. Mit einem Spinning Back Kick in die Leber hat er den Debütanten und Bellator-Veteranen Justin Baesman nach nur 50 Sekunden KO geschlagen.

Mit Rafael Cordeira aus dem Kings MMA in der Ecke, hat Giga Chikadze sich mit einem KO gegen Ken Tran zurückgemeldet. Chikadze ist früher bei den It´s Showtime Veranstaltungen angetretten, war in den letzten Jahren jedoch nicht sehr aktiv.

Sehen Sie hier die Ergebnisse.

GLORY 21:

Artem Levin vs. Simon Marcus (Desicion; 48-46 Marcus, 48-48, 48-48)

Finale des Turnieres

Xavier Vigney def. Chi Lewis Parry (KO, R2)
Raymond Daniels def. Justin Baesman (KO, R1)

Halbfinale des Turnieres

Chi Lewis Parry def. Demoreo Dennis (KO, R1)

Xavier Vigney def. Maurice Jackson (KO, R1)

GLORY SUPERFIGHT SERIES:

Mike Lemaire def. Casey Greene (Desicion; 29-28, 29-28, 29-28)
Giga Chikadze def. Ken Tran (KO, R3)
Maurice Greene def. Ashley Epps (KO, R1)
Manny Mancha def. Andre Walker (KO, R3)
Omari Boyd def. Chris Carradus (Desicion; 29-27, 29-27, 28-28)

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?