Kundenservice: info@pride-sports.de

Kumdo

Kumdo

Kumdo ist eine beliebte moderne koreanische Fechtkunst und ähnelt in Trainingsmethoden, Ausrüstung und Wettkampfregeln dem Kendo. Nach der Besetzung Koreas durch Japan

im Jahr 1909 wurde Kumpo Bestandteil des ersten koreaweiten Sport-Lehrsystems. Die Bezeichnung Kumdo bürgerte sich erst um 1920 ein.

Kumdo und Kendo

Ein entscheidender Unterschied zwischen Kumdo und Kendo ist der, dass Kumdo-Schüler dynamisch angreifen und sowohl kurze als auch lange Kombinationen von aggressiven Attacken und Schlägen verwenden. Dies hängt mit der Entwicklung dieses Systems aus dem militärischen Schwertkampf zusammen, wo auch mit mehreren Angreifern zu rechnen war.

Im Kendo dagegen wird der perfekte einzelne Schlag angestrebt, der in Japan während der Edo-Periode ( 1603 – 1868 ) bei Duellen beliebt war. Im Kumdo werden ähnliche Helme und Körperschützer getragen wie im Kendo, allerdings oft in einfacherer Ausführung. Formen werden ebenso geübt wie spezielle Techniken oder Bewegeungen. Viele koreanische Schwertkampftechniken wurden von chinesischen Kampfkünsten beinflusst, vor allem über den Ming- General Qi Jiguang, der auf der Grundlage des Katana ( japanisches Schwert ) und der dafür verwendeten Trainingsmethoden ein System entwickelte.

Der Begründer des Kumdo ist bis heute unbekannt.

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?