Kundenservice: info@pride-sports.de

MacDonald: Ich bin ein Purist, mir sind die Vale Tudo Regeln lieber

Rory-MacDonald-acerta-chute-em-BJ-Penn-Foto-UFCJosh-Hedges

Vor nicht zu langer Zeit gab Rory MacDonald ein Interview für The Fight Network wo er verkündet hat, das er so wie früher nach den “alten ” Regeln wie im PRIDE gerne kämpfen würde.

Der Kanadier hat durch geteilte Ringrichterentscheidung seinen Kampf gegen Robbie Lawler nach drei Runden verloren. Bei der UFC 189 Veranstaltung wird MacDonald wieder kämpfen, und zwar gegen den jetzigen Champion Lawler in einem fünf Runden Kampf.

“Ich liebe lange Kämpfe mehr. Ich mag keine Ringrichterentscheidungen. Bei Kämpfen mit Gegner auf einem so hochen Niveau benötigt man mehr als 15 Minuten. Ich mochte schon immer die längeren Kämpfe. Das ist viel schöner.

Ich würde gerne ohne Zeitlimit kämpfen. Das gehört zu den Dingen die die Fans lieben, die Kämpfer werden müde und es geschehen Dinge die nicht vorhersehbar sind. Man hat das in den frühen UFC-Kämpfen gesehen wo noch nach diesen Regeln gekämpft wurde. Ja, Ich bin ein Purist. Mir gefallen Knieschläge in den Kopf im Parter, Kopfstöße, Soccer-Kicks. Ich liebe die Regeln wie im PRIDE gekämpft wurde. Ich denke das sind brutale Waffen eines Kämpfers. Das sind sehr ausschlaggebende Schläge.

Das wechselt vollkommen die Situation. Wir sahen wie Beispielsweise Mark Coleman in den frühen Zeiten durch seine Schläge aus dem Guard heraus dominiert hat. Das wechselt die Position. Die Four-Points Regeln würde sich ändern wegen den Knieschlägen im Parter. Der Stand über dem Gegner würde sich ebenfalls mit der Zulassung von Kicks zu dem Kopf von einem liegenden Gegner ändern. Das ganze Konzept, die Positionen an die man in der UFC gewohnt ist würden sich drastisch ändern, wenn man nach den PRIDE Regeln kämpfen würde.” – so MacDonald.

MacDonald ist nicht der einzigste der über die PRIDE Regeln spricht. Nick Diaz hat ebenfalls schon mehrmals erwähnt und darüber gesprochen, das er die PRIDE Regeln bevorzugt.

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?