Kundenservice: info@pride-sports.de

Ramon – THE DIAMOND – Dekkers

THE DIAMOND IS FOREVER – Ramon Dekkers – THE LEGEND OF MUAY THAI

ramon-diamond-dekkers-rip

Ramon “The Diamond” Dekkers (* 4. September 1969 in Breda; † 27. Februar 2013) war ein niederländischer Thaiboxer und achtmaliger Muay-Thai-Weltmeister.

Was Muhammad Ali im Boxen war, oder Diego Maradona im Fußball, war Ramon Dekkers im Thai-Boxen!

Er war und ist der berühmteste ausländische Thaiboxer in Thailand. Außerdem war er der erste Ausländer, der die Auszeichnung “Muay-Thai-Kämpfer des Jahres” verliehen bekam.

Ramon Dekkers begann im Alter von zwölf Jahren mit der Kampfkunst, als er für einige Monate Judo lernte. Danach boxte er ein Jahr lang, bevor er unter Cor Hemmers begann, Muay Thai zu trainieren. Er gewann seinen ersten Kampf im Alter von 16 Jahren mit einem spektakulären K.O. gegen einen älteren Kämpfer und bekam seinen ersten Titel im Alter von 18 Jahren, als er am 15. November 1987 die niederländische Meisterschaft gewann. Zu Beginn seiner Karriere war Clovis Depretz Ramon Dekkers Manager, der auch den berühmten Kickboxer Rob Kaman betreute.

Ramon Dekkers – “The Diamon” gewann viele seiner Kämpfe durch K.o. und erlangte acht Weltmeistertitel. Durch seine vielen Erfolge wurde er schon zu Lebzeiten eine Legende des Muay-Thai-Sports.

Am 18. März 2001 bestritt Ramon Dekkers seinen letzten Kampf, den Abschiedskampf gegen Marino de Florin in Rotterdam. Ramon Dekkers war wiedermal unschlagbar und gewann den Kampf in der vierten Runde durch K.O.

Ramon-Dekkers1

Ramon Dekkers trainierte nach seiner aktiven Karriere seine beiden Teams, Team Dekkers und Team Golden Glory.

2005 unterzeichnete Ramon Dekkers einen Vertrag mit K-1, wo er nach MMA-Regeln gegen Genki Sudo angetreten ist. Ramon Dekkers, der noch nie MMA gekämpft hatte verlor diesen Kampf  durch Aufgabe.

Der Glory Manager Bas Boon arrangierte noch einen Kampf unter den regulären K-1-Regeln. Ramon Dekkers kämpfte gegen den Amerikaner Duane Ludwig in einem Superkampf während des K-1 Max 2005 Events. Einige Tage vor dem Kampf verletzte sich “The Diamond” stark an seiner rechten Schulter, sagte den Kampf jedoch nicht ab. In diesem Kampf boxte er fast nur mit seinem linken Arm, bedingt durch seine Verletzung, wodurch er keine Schlagkombinationen zeigen konnte. Trotzdem gewann er den Kampf durch Punkte, nachdem er Ludwig den ganzen Kampf hindurch dominierte.

Ramon Dekkers letzter Kampf fand während des K-1 Grand Prix 2006 Events am 13. Mai 2006 in den Niederlanden gegen Joerie Mes statt. Nachdem beide in der zweiten Runde K.O. gingen, gewann Mes den Kampf nach Punkten. Nach dieser Zeit ging Ramon Dekkers in seinen endgültigen Ruhestand des profesionellen Wettkampfsports.

Ramon Dekkers wurde für seine sportlichen Verdienste, Fähigkeiten und Dienste für den Sport durch die Königliche Thailändische Familie ausgezeichnet!

Ramon Dekkers – THE DIAMOND – eine der größten Persönlichkeiten im Kampfsport.

Ramon “The Diamond” Dekkers was a legendary Thai-Boxer from the Netherlands. What Muhammad Ali was to boxing or Diego Maradona to soccer, Ramon was for Thaiboxing. An athlete who always pursued excellence and perfection; a fighter whose heart was greater than his bodily power.  A true game changer who introduced the boxing techniques into Muay Thai. His system was so effective that he, as as farang (foreigner), beat the Thai in their national sport. Ramon was the first foreigner in Thailand to be chosen as the “Muay Thai Fighter of the Year”. The award was presented to him on 15 September 1990 by the prime minister of Thailand, general Chatichai Choonhavan. As an eight time world champion and with a record of more than 200 fights (never being knocked out), Ramon became a living legend and created thaiboxing history.

In 2012, on the occasion of the 85th anniversary of the King of Thailand, Ramon received a royal award from the Thai Royal Family for his services to the sport. The Dutchman was also appointed ambassador of all foreign fighters in Thailand. “This is very important to me. It is the greatest recognition that I can get for what I have achieved in this sport,” said Ramon Dekkers, after the presentation by the Thai princess Ubolratana Rajakanya, the oldest daughter of King Bhumibol Adulyadej.  He was so touched by this, that he decided to give back to the country that had given him already so much. He went to an orphanage and gave the children gifts. But he wanted to do more and decided to start his own foundation. When Ramon passed away on February the 27th 2013, his familly and friends decided to fulfill his wish and start the foundation in his name.

THE DIAMOND IS FOREVER

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?