Kundenservice: info@pride-sports.de

Resultate: UFC Fight Night 64 – Cro Cop schlägt Gonzaga KO

Mirko-Eye-of-the-Tiger

Im ersten Kampf für die UFC seid dem Jahre 2011 hat Mirko Filipovic in Krakau Gabriel Gonzaga KO geschlagen.

Cro Cop hat den Brasilianer in der dritten Runde nach wunderschönen Ellenbogenschlägen aus dem Clinch heraus und darauffolgendem Ground and Pound eliminiert.

Gonzaga lag nach Punkten nach den ersten zwei Runden in Führung. Die erste Runde hatte der Brasilianer mit einer rechten Geraden begonnen und danach einen Meddlekick platziert. Nach der Häfte der Runde hat er Cro Cop zu Fall gebracht und ist aus der Halfguard in die Mount gewechselt. Filipovic gelang es jedoch in die Position für einen Hell Hock zu gelangen den Gonzaga erwiderte. Danach versuchte Gonzaga Ground and Pound aus dem geschlossenen Guard, hatte jedoch wenig Erfolg. Dem kroatischen Kämpfer ist es gelungen mit dem Ellenbogen aus dem Rücken den Gegner zu verletzen.

Nach zwei Minuten in der zweiten Runde landete Filipovic mit Uppercuts, worauf Gonzaga mit einem Takedown antwortete. Aus der Halfguard versucht er wieder in die Mount zu gelangen, die Cro Cop jedoch blockt und mit der Linken und den Ellenbogen Treffer anbringt. Nachdem es Gonzaga nun doch gelungen ist in die Mount zu kommen, platziert er einige Treffer und gelangt in die Position für eine Armbar und einen American und trifft Cro Cop mit dem Ellenbogen.

In der dritten Runde hat der Brasilianer die Distanz verkürtzt um Cro Cop an den Zaun des Oktagons in Bedrängniss zu bringen. Cro Cop antwortet jedoch mit wunderschönen Ellenbogenschlägen die den ehemaligen UFC-Titelanwärter in Gefahr bringen. Filipovic bestraft daraufhin weiter den Brasilianer bis er letztendlich durch Ground and Pound den Ringrichter zu einem Kampfabbbruch zwingt.

Im Co-Main hat Jimi Manuwa durch eine schwache Vorstellung Jan Blachowicz besiegt.

Der Britisch-Nigerische Kämpfer ging nach vorne von Anfang der ersten Runde, jedoch mit wenig Sinvollem. Ab der Hälfte der zweiten Runde war Blachowicz konkreter mit seinen Kontern. In der dritten Runde war jedoch Manuwa wieder etwas aggessiver. Im Kampfverlauf waren viele Clincheinheiten am Zaun mit vereinzelten Kniestößen.

Nach seinem Sieg bei seinem Debü gegen Ilir Latifi hat der Pole nun seine erste UFC Niederlage eingefahren, für Manuw ar dies das erste Mal in den vergangen 16 Kämpfen das er bis zu einer Ringrichterentscheidung gegangen ist.

Nachdem beide bei ihrem UFC Debü ene Niederlage erlitten haben, ist Pawel Pawlak zu seinem ersten Sieg gekommen, indem er Sheldon Westcott durch Ringrichterenschedung besiegt hat.

Ergebnisse UFC Fight Night 64:

Mirko Filipović def. Gabriel Gonzaga (TKO, R3)
Jimi Manuwa def. Jan Blachowicz (Desicion; 30:27, 30:27, 29:28)
Pawel Pawlak def. Sheldon Westcott (Desicion; 29-28, 29-28, 29-28)
Maryna Moroz def. Joanne Calderwood (submission, armbar, R1)


Leon Edwards def. Seth Baczynski (KO, R1)
Bartosz Fabinski def. Garreth McLellan (Desicion; 30-27, 30-27, 30-27)
Sergio Moraes def. Mickael Lebout (Desicion; 29-28, 29-28, 29-28)
Yaotzin Meza def. Damian Stasiak (Desicion; 30-27, 29-28, 29-28)
Daniel Omielanczuk def. Anthony Hamilton (Desicion; 29-28, 29-28, 29-27)
Alexandra Albu def. Izabela Badurek (Submission, R2)
Stevie Ray def. Marcin Bandel (TKO, R2)
Taylor Lapilus def. Rocky Lee (Desicion; 30-27, 30-27, 30-27)

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?