Kundenservice: info@pride-sports.de

Tagung von DRB-Vorstand und den Vertretern der Bundesligavereine zur Bundesligasaison 2015/2016

Ringen-Bundesliga

Am 30. Januar 2015 hat sich der DRB-Vorstand mit den entsandten Vertretern der 1. Bundesligavereine zur aktuellen Situation des Ligenbetriebs in der Saison 2015/2016 getroffen und die gegenseitigen Positionen ausgetauscht.

Im Zuge der von beiden Seiten als gewinnbringend eingestuften Gespräche in Wurmlingen haben die Beteiligten einen Konsens erzielen können. Danach modifiziert der DRB-Vorstand mit sofortiger Wirkung den Bundesligaausschuss dahingehend, dass künftig neben dem Vizepräsidenten Bundesliga vier Vertreter des DRB und vier Vertreter der Vereine der ersten und zweiten Bundesliga beteiligt sind. Die Vertreter der Vereine, denen mindestens zwei Vertreter der ersten Bundesliga angehören müssen, werden einheitlich am 21. Februar 2015 bei der Bundesligatagung gewählt. Dem modifizierten Gremium obliegt künftig die Gestaltung der Bundesligarichtlinien. Der Ausschuss wird fachlich von dem Sportdirektor bzw. Generalsekretär des DRB beratend unterstützt.

Der DRB-Vorstand wird zur Bundesdelegiertenversammlung im November 2015 in Köln eine überarbeitete Fassung der Bundesligaordnung zur Abstimmung vorlegen, die den neuen Anforderungen Rechnung trägt.

Die Beteiligten haben sich ferner verständigt, dass die Ordnungsstrafe nicht aufrechterhalten wird, die Vereine jedoch einen finanziellen Betrag zur Jugendförderung an den DRB leisten.

Quelle:

DRB-Deutscher-Ringer-Bund-eV

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?