Kundenservice: info@pride-sports.de

Frank Mir hat die Herrausforderung von Todd Duffee angenohmen

frank-mir-3

Todd Duffe war in den letzten Wochen sehr “Laut” und hat einen Kampf gegen Frank Mir gefordert und ausgesagt, das der ehemalige Champion nicht mit kämpfen möchte, da er nur einen leichten “Verdienst” wünscht.

Frank Mir hat nun bekannt gegeben das er mit Joe Silva gesporchen hat und die Herrausforderung von Duffee angenohmen hat für einen Kampf in diesem Sommer.

“Ich denke das Todd gute Arbeitet geleistet hat um seinen Namen bekannt zu machen. Ich denke, objektiv gesehen hat er nur mit einem Typ gekämpft den die Menschen kennen, nähmlich Alistar Oveerem, den er nach 19 Sekunden KO geschlagen hat. Der zweite Kampf der etwas Aufmerksamkeit verdient hat, ist der mit Mike Russow. In dem Kampf war er hervorragend. In Wahrheit habe ich ihm bei den Vorbereitungen zu dem Kampf geholfen. Ich war bei den Sekundanten als Mike Whitehead in seiner Ecke war. Er hat sogar Russow den Arm gebrochen. Dem gelang es jedoch zurück in den Kampf zu kommen und Todd KO zu schlagen.” – so Frank Mir.

“Ich verstehe was er macht und ich nehme es ihm nicht übel. Er ist ein junger Kämpfer der nur kurz bei der UFC dabei ist, ich verstehe das er sich einen Namen machen möchte. Seine Kämpfe alleine haben ihm das nicht gebracht. Ich habe die UFC angerufen und denen gesagt: Wenn ihr niemanden anderen für ihn habt, wenn es das ist was ihr wünscht, ich bin dafür. Ich habe noch nie einen Kampf abgelehnt.

Ich denke nur, das wenn es anderst herum wäre, ich in der Situation von Todd und er in meiner, er mir nicht die Chance für einen Kampf geben würde. Die Menschen würden sich fragen warum ich diesen Typ herausfordere, da ich noch niemanden bekannten besiegt habe und ich schlecht rangiert bin.” – so Mir.

“Ich habe auch den Kampf gegen Antonio Rodrigo Nogueira erwähnt, aber das war aus Respekt zu ihm, für das was er für den Sport vollbracht hat. Nogueira war bereits Champion als ich angefangen habe. Er war ein PRIDE Kämpfer. So wenn er einen letzten Kampf gewünscht haätte, hätte ich ihm angeboten gegen mich zu kämpfen, beispielsweise in Brasilien. Dann wäre er wenigsten im Co-Main Event und nicht irgendwo im Einführungsprogramm, so wie sie es machen. Ich denke das hätte ihm noch einmal Aufmerksamkeit gegeben, auch wenn nich soviel wie er verdient hat, aber af den Kampf gegen mich hätte man geschaut.” – sagte der ehemalige UFC-Schwergewichtschampion.

Todd Duffee ist im Jahre 2012 zum zweiten Mal in die UFC gekommen und hat seid dem erst zwei Kämpfe gehabt. In beiden hat er durch schnelle KO´s gewonnen, gegen Philip De Fries und Anthony Hamilton.

Impressum

PRIDE e.K.
Inhaberin Yvonne Walter
Bopperweg 2
D-78098 Triberg im Schwarzwald

info@pride-sports.de 

Telefon: 07722 866923
www.pride-sports.de

Gerichtsstand Villingen-Schwenningen
Handelregistereintrag HRA 702626 Freiburg im Breisgau
USt-IdNr. DE271756842

Design & Coding proudly powered by
3MO eSolutions

Einloggen

  Passwort vergessen?